+++ DFB: Fechtsaison startet ab dem 1.11.2020 +++

1/5

Tickets zur Fecht-WM sind geordert

Der Deutsche Fechter-Bund hat für die vom 01.04.-10.04.2017 stattfindenden Kadetten- und Junioren-Weltmeisterschaften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nominiert. Wie schon die EM, Anfang März, finden auch die Weltmeisterschaften in Plovdiv (Bulgarien) statt. Unsere Degenfechterinnen Kim Treudt-Gösser und Lisa Marie Löhr sind dabei. Das ganze Team des FechtZentrum Solingen freut sich mit unseren Fechterinnen auf diese Herausforderung. Cheftrainer Oleksandr Tykhomyrov: „Mich freut natürlich, dass unsere Trainingsarbeit solch positive Ergebnisse zeigt. Auf die Platzierungen in der deutschen Rangliste - Kim Treudt-Gösser, Rang 4 bei den Junioren und Rang 2, für Lisa Marie Löhr bei den Kadetten

Erfolgreiches Wochenende im Degen- und Säbelfechten

14 Medaillen-Plätze holten unsere Degenfechterinnen und -fechter bei den Nordrhein-Westfalen Meisterschaften in Leverkusen. Das Heim-Turnier um den Pokal der Stadt-Sparkasse Solingen war ein rundes Ereignis. Unsere jungen Trainer zeigten ihren persönlichen Einsatz beim Westend-Grand Prix in Budapest. +++ Nordrhein-Westfalen Meisterschaft 2017 – Degenfechten +++ Die Degenfechterinnen und -fechter haben in Leverkusen insgesamt 14 Medaillen abgeräumt und damit neben TSV Bayer Leverkusen ein Spitzenergebnis erzielt. „Wir waren in allen Konkurrenzen (Altersklassen) vertreten,“ so Cheftrainer Oleksandr Tykhomyrov, und hätten mit ein bischen mehr Glück weitere Medaillen erkämpfen können. Ich bin

Fecht-Junioren mit guten Ergebnissen zum EM-Abschluss in Plovdiv

Foto: (Junioren Damen-Mannschaft) Andrea Trifiletti Die Degen-Damen auf Position acht, das deutsche Junioren-Team hat sich mit guten Ergebnissen am letzten Wettkampftag von der Junioren-EM in Plovdiv verabschiedet. Kim Treudt-Gösser war mit ihrer Einzel-Platzierung nahe an der Finalrunde dran. Die Fechterinnen des Deutschen Fechter-Bundes haben sich insgesamt gut geschlagen. [if !supportLineBreakNewLine] [endif] Einzelwettbewerb In der Damendegen-Entscheidung war Kim Treudt-Gösser knapp an der Finalrunde dran. Sicher hatte sie die Hauptrunde erreicht und ließ bis zum Achtelfinale nichts anbrennen. Dort traf sie auf die Italienerin Allessandra Bozza, der sie am Ende mit 5:15 unterlag. Vaness

Platzierungen bei der Fecht-EM Plovdiv

Dass die Teilnahme bei den Europameisterschaften in Plovdiv kein Spaziergang werden würde, war den Insider n einigermaßen klar. Hier treffen immerhin die Asse und Top-Favoriten der europäischen Fechtverbände aufeinander. Aber abgerechnet wird nach Abschluß der Wettkämpfe. Und hier haben sich unsere Sportler mit ihren Ergebnissen ins Mittelfeld gekämpft. Neben dem fechterischen Können trugen auch die Rahmenbedingungen wie Auslosung und Paarung zu den Ergebnissen bei. Nach einer sehr gut gefochtenen Vorrunde traf Lisa Marie Löhr direkt auf die Deutsche Nr. 1 und musste sich geschlagen geben. Bei Pascal Becher sah es zunächst so aus, als würde er das Minimalziel - Platz 8 - erreichen können. I

FechtZentrum mit großem Aufgebot in Dormagen und Leverkusen

Am vergangenen Wochenende wurden an den benachbarten Fecht-Standorten Turniere in vielen Altersklassen ausgetragen. Breit vertreten waren daher auch unsere Fechterinnen und Fechter, um sich mit den KonkurrentenInnen zu messen. Neben den Landesmeistern und Podiumsgewinnern ging es um Ranglistenplätze in den verschiedenen Altersklassen. +++ Zwei NRW-Landesmeister im Säbelfechten kommen vom FechtZentrum +++ In Dormagen wurden am vergangenen Wochenende die ersten Nordrhein-Westfalen-Meisterschaften im Säbelfechten ausgetragen, nachdem die beiden Landesverbände Nordrhein und Westfalen bislang je eigene Titelkämpfe veranstaltet hatten. Zwei der ersten NRW-Landesmeister kommen vom FechtZentrum Soli

Button-Galerie.jpg

1/4
Archiv

© Bilder und Texte dürfen nur in Genehmigung des Fechtzentrums-Solingen genutzt werden.