Lisann Fröse in Eislingen auf Rang 6

14 Nov 2016

 

Einen beachtlichen 6. Platz erreichte Lisann Fröse vom FechtZentrum Solingen bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften im Säbelfechten am vergangenen Wochenende in Eislingen. Die junge Säbelspezialistin, die zum Saisonbeginn von Ratingen nach Solingen gewechselt war, konnte damit nach einigen durchwachsenen Turnierergebnissen wieder eine Top-Platzierung vorweisen.

 

Ohne Niederlage in der Vorrunde war sie zum Beginn der Direktausscheidung auf Platz 4 gesetzt. Die folgenden K.O.-Gefechte dominierte Fröse jeweils klar und konnte so ungefährdet in das Viertelfinale einziehen. Hier traf sie auf Francesca Siegel aus Künzelsau, die sich nach einer frühen Niederlage über die Hoffnungsläufe mühsam unter die letzten Acht gekämpft hatte. In einem spannenden Gefecht stand es am Ende 12:15 gegen die Solingerin. Mit Platz 6 im Endclassement konnte die Noch-A-Jugendliche trotzdem zufrieden sein. Ihre Teamkollegin Lena Tomalik erreichte Platz 29.
 

Nicht ganz so erfolgreich, aber aufgrund ihres Alters ebenfalls nicht enttäuschend,

blieben die jungen Fechter des FechtZentrums in der Herrenkonkurrenz, die alle eigentlich ebenfalls noch in der A-Jugend starten: Julian Disler als 27., Peter Schmitz als 28., Pascal Becher als 30. und Eric Seefeld als 32. konnten Punkte für die Deutsche Rangliste sammeln. Die vier Fechter holten im Mannschaftswettbewerb einen 5. Platz für Solingen. Ben Kochendörfer und Tobias Tomalik hatten Pech und waren bereits nach der Vorrunde ausgeschieden.

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square

© Bilder und Texte dürfen nur in Genehmigung des Fechtzentrums-Solingen genutzt werden.