Fecht-WM: Raphael Steinberger verpasst die Qualifikation zur Hauptrunde

22 Jul 2017

 

Am ersten Wettkampftag (Mi., 19.07.17) der Fecht-WM -World Fencing Championships 2017-, in der ARENA LEIPZIG, startete der Einzel-Wettbewerb im Herrendegen mit den Vorrunden. Vier deutsche Fecht-Asse (Raphael Steinberger, Lukas Bellmenn, Richard Schmidt und Fabian Herzberg) traten gegen die Spitzenfechter der Welt, im großen Feld von 210 Teilnehmern, in Gefechten um die Plätze in der Hauptrunde an.

 

Raphael Steinberger, es war nicht sein Tag, musste sich Jan Bidovec aus Slowenien mit 8:15 geschlagen geben und landete damit auf Rang 123.

Lukas Bellmann und Richard Schmidt aus Offenbach qualifizierten sich für das 64er-Tableau (der Wettbewerb findet am Samstag, 22.07.17 statt), während sich Fabian Herzberg aus Leverkusen ebenfalls nicht qualifizieren konnte.
 

Am kommenden Dienstag, 25.07.17, tritt das deutsche Herren-Team im Mannschaftswettbewerb gegen die Welt-Elite an. Wir drücken die Daumen.

Wir wünschen den deutschen Fechterinnen und Fechtern viel Erfolg.

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square

© Bilder und Texte dürfen nur in Genehmigung des Fechtzentrums-Solingen genutzt werden.