Fechten in Solingen mit zwei gelungenen Heimturnieren

24 Oct 2017

 

Es war angerichtet, für die Heimturniere im Doppelpack. Mit dem Windmühlenmesser-Cup 2017 und dem Pokal der Stadt-Sparkasse Solingen 2017/18 startete das FechtZentrum Solingen in die Heimsaison. Am Samstag kämpften die Degenfechterinnen der A-Jugend um den internationalen Cup und am Sonntag traten die Säbelfechterinnen und -fechter zu Ihren Wettbewerben, im Qu-Turnier des Rheinischen Fechterbundes, in 10 Altersklassen an.

 

18 Fechtbahnen waren wettkampfbereit, die Meldesysteme funktionsgecheckt, die Internetverbindungen „connected“, die Monitore zur Anzeige der Live-Ergebnisse geschaltet und aus dem Turnier-Bistro strömte der Duft von Waffeln und Kaffee. Die Turnier-Helfer hatten wieder ganze Arbeit geleistet und freuten sich auf die Athletinnen und Athleten, Betreuer und Gäste. Wichtige Voraussetzungen für das gute Gelingen von zwei Turnieren an einem Wochenende. „Wir danken allen, die an den Vorbereitungen mitgewirkt und zum guten Gelingen beigetragen haben“ ließ dann auch der Vereinsvorsitzende, Daniel Certa, für den Vorstand übermitteln.


Windmühlenmesser-Cup 2017 – 21.10.2017

 

 

Mit 153 A-Jugend-Teilnehmerinnen startete das gut besuchte Turnier, mit in- und ausländischen Sporterinnen, in den Wettbewerb. In Vor- und KO-Runden wurde um die Plätze gefochten. Das FechtZentrum Solingen trat mit einem Team von 12 Fechterinnen an. Die Hoffnungen auf Podiumsplätze lagen auf den Bundeskader-Fechterinnen Rabea Kindel (9.), Elena Kirschner (12.) und Ariane Rippert (58.).
Dirk Schiffler - Stützpunktleiter: „Aus fachlicher Sicht entsprechen die Ergebnisse weitgehend unseren Erwartungen, auch wenn wir uns natürlich Podiumsplätze gewünscht hätten. Mit ihren Platzierungen haben sich Rabea und Elena um je einen Platz in der Rangliste verbessert. Luft nach oben ist ja immer. Für einen Teil der Fechterinnen geht es bei jedem Turnier um die Erreichung von
Podestplätzen, für die anderen um die Sammlung von Erfahrungswerten. So ist der Fechtsport.“

 

Die Ergebnisse der Degenfechterinnen des FechtZentrum im einzelnen:


Degen | weiblich | A-Jugend | Einzel
9. Rabea Kindel
12. Elena Kirschner
42. Janina Amuser
58. Ariane Rippert
64. Maike Schicker
74. Johanna Mauel
80. Maya Bienefeld
95. Lisa Marie Schaefer
114. Franziska Langer
125. Jana Schicker
144. Alina Victoria Reihs
145. Lara Secer


Download: Impressionen – Windmühlenmesser-Cup

 

Video-Beitrag [Horst Nauen]
 

Online-Artikel, zur Information:
European News Agency

Myheimat.de

 

 

 


-----
Lawrence-Gough-Nachwuchs-Förderpreis
Ein Highlight des Samstags war die Verleihung des Lawrence-Gough-Nachwuchs-Förderpreises. Kim Treudt-Gösser und Alexander Detemble erhielten den Förderpreis aus der Hand der Stifterin, Christine Gough. Beide Preisträger waren überrascht und hocherfreut über die Ehrung.

 

Download: Impressionen – Verleihung Lawrence-Gough-Nachwuchs-Förderpreis
-----

Pokal der Stadt-Sparkasse Solingen – 22.10.2017


Mit 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war das Qu-Turnier des Rheinischen Fechter-Bundes, trotz Beginn der Herbstferien, gut besucht. In 10 Altersklassen wurden die Wettbewerbe ausgetragen. Die Säbelfechter des FechtZentrum Solingen traten zunächst mit zwei Fechtern
in der „B-Jugend 2005“, Jarnu Pelz und Nico Lohmann, an. Zu Beginn derWettkämpfe musste sich Nico Lohmann krankheitsbedingt verabschieden, sodass alle Erwartungen auf Jarnu Pelz lagen. Am Ende überzeugte er durch den Sieg in seiner Altersklasse. Jarnu Pelz: „Eigentlich hatten wir uns ausgerechnet, dass Nico heute gewinnen sollte. Pech, dass er zu Beginn der Wettkämpfe aussteigen musste. Über meinen Sieg habe ich mich natürlich sehr gefreut.“ Vitaliy Chernous - Trainer: „In den B-Jugend- und Schüler-Altersklassen sind wir dünn besetzt. Die Erwartungen liegen also auf unseren Nachwuchs-Fechtern Nico und Jarnu, die sich sehr gut entwickelt haben. Schade, dass Nico sich verabschieden musste, er wäre für einen Podestplatz gut gewesen. Gute
Besserung von dieser Stelle. Der Sieg von Jarnu kam nicht unerwartet und freut uns sehr.“

 

 

Säbel | männlich | B-Jugend Jahrg. 2005 | Einzel
1. Jarnu Pelz (Gold)


Download: Impressionen – Pokal der Stadt-Sparkasse Solingen

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square

© Bilder und Texte dürfen nur in Genehmigung des Fechtzentrums-Solingen genutzt werden.