Zwei Landesmeistertitel für das Fechtzentrum Solingen

12 Mar 2018

Das FechtZentrum Solingen freut sich über zwei Landesmeistertitel und einmal Silber und Bronze bei den Rheinischen-Mannschaftsmeisterschaften in Düren.

 

Die erste Medaille für das gewannen das Herrendegen-Team der Aktiven mit Falk Spautz, Raphael Steinberger und Max Busch. In allen Gefechten zeigte das Trio, dass sie für die Deutsche Meisterschaften gut vorbereitet sind. Im Viertelfinale wurde der FC Düren 45:16 sowie im Halbfinale der Wuppertaler FC mit 45:13 deutlich besiegt. Für das Finale hatte sich das Team des TV Rheydt überraschend gegen die Mitfavoriten OFC Bonn durchgesetzt. Spannend blieb es allerdings nur bis zu den ersten beiden Gefechten. Falk Spautz und Max Busch brachten die Solinger nach zwei von neun Gefechten mit 10:9 in Führung als Raphael Steinberger übernahm und die Führung auf 15:12 ausbaute. Danach liessen die FZSler nichts mehr viele Treffer zu und feierten mit 45:26 den ersten Landesmeistertitel bei den Aktiven, gleichbedeutend mit der direkten Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

 

 

 

 

 

Nach dem Erfolg der Herren ging auch im Damendegen die Goldmedaille an die U17-Mannschaft. Beeindruckend war, dass Janina Amuser, Rabea Kindel, Ariane Rippert und Maja Bienefeld sich im Modus jeder gegen jeden ohne Niederlage den Landesmeistertitel gewinnen konnten.

 

FZS – TSV Bayer 04 Leverkusen 44:34

FZS – OFC Bonn 45:23

FZS – FC Krefeld 45:16

FZS – Wuppertaler FC 45:32

FZS – FFS Bonn 45:37

 

Mit der Bronzemedaille der U20 im Damendegen konnte das noch junge Team mit Shari Weinholz, Mia Langer, Lisa Marie Schäfer und Meike Schicker einen tollen Erfolg feiern. Das Gefecht im kleinen Finale war an Spannung kaum zu übertreffen. Die Fechterinnen des EFG Essen zeigten nach einer anfänglichen Führung der Solinger Moral und konnten vor dem letzten Einzelgefecht nochmal ausgleichen (33:33). So ruhten die Hoffnungen auf der Schlussfechterin Shari Weinholz. Sie entschied im Herzschlagfinale das Gefecht mit 6 zu 5 für sich und brachte damit dem FZS die dritte Medaille bei den Landesmeisterschaften.

 

 

Die Aktiven Damendegenmannschaft, die als reine Juniorenmannschaft angetreten war, belegte einen sehr guten 6. Platz. Für das FZS starteten Johanna Mauel, Shari Weinholz, Mia Sophie Langer und Franziska Langer.

 

Ebenfalls am Start war die noch junge U17 Mannschaft mit Alexander Detemble, Kassian Meier, Lorenz Spierzak und Luca Saturno. Die Mannschaft belegte am Ende einen guten 6. Platz.

 

 

SÄBELFECHTEN

 

Bei den U17 Säbelwettkämpfen gewann im Damensäbel die Startgemeinschaft des FZS und des OFC Bonn die Silbermedaille. Im Finale war die Mannschaft von TSV Bayer Dormagen die bessere Mannschaft. Amy Stein und Zoe Schymczyk krönten ihren Einsatz mit der Silbermedaille.

 

Nach drei Siegen und drei Niederlagen verpasste die Herrensäbel U17 Mannschaft des FZS Nur knapp eine Medaille. Für das FZS waren Ben Kochendörfer, Tobias Tomalik und Maximilian Götz im Einsatz.

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square

© Bilder und Texte dürfen nur in Genehmigung des Fechtzentrums-Solingen genutzt werden.