Starke U23-Säbelfechter beim Münchner Schwert


Zum EFC/DFB Qualifikationsturnier der Säbelfechter hatte der MTV München v. 1879 e.V. in die Städt. Werner-von-Siemens-Gymnasium-Sportstätte in der

Quiddestr. 4 geladen. Insgesamt 189 Sportlerinnen und Sportler, aus 16 Nationen, traten bei diesem U23 European Circuit an. Mit den Ergebnissen seines Teams war Säbeltrainer Vitaliy Chernous sehr zufrieden und sieht die Säbelfechter des FechtZentrum Solingen als stärkste in ihrem Jahrgang an.

Informationen von der Planche: Im 128er trafen die FZ-Fechter Pascal Becher und Ben Kochendörfer aufeinander. Pascal Becher siegte 15:13.

Eric Seefeld hatte aufgrund der guten Platzierung in der Vorrunde ein Freilos und unterlag im 64-er 12:15 gegen Oscar Fernandez Blanco aus ESP (an 38. gesetzt) leider sehr unglücklich.

Pascal Becher unterlag im 64-er Frederic Kindler aus Eislingen 9:15

Peter Schmitz besiegte im 64er Karel Toch (an 50. gesetzt) aus Belgien 15:10 und unterlag im 32er 13:15 Anton Davydzenka (an 15. gesetzt) (Weissrussland)

Julian Disler besiegte Pavel Beran (CZE) 15:5 im 64-er und danach (sehr überraschend) den Russen Vladimir Rulev (an 11. gesetzt). Der Russe wurde übrigens von dem mehrmaligen Weltmeister Jakimenko gecoacht.

Durch die Ergebnisse sind Seefeld (6.), Disler (11.) und Schmitz (12.) in der deutschen Juniorenrangliste in der Quote für die Weltcups und können in 2 Wochen beim ersten Weltcup in Warschau starten. Pascal ist 15. (evtl. folgt hier noch eine Nachnominierung).

Die FechtZentrum-Teilnehmer und Ergebnisse auf einen Blick:

Säbel | weiblich | U 23 | Einzel 86 Teilnehmerinnen 51 STEIN Amy

Säbel | männlich | U 23 | Einzel 103 Teilnehmer 30 DISLER Julian 32 SCHMITZ Peter 39 SEEFELD Eric Simon 61 BECHER Pascal 69 KOCHENDÖRFER Ben

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square

© Bilder und Texte dürfen nur in Genehmigung des Fechtzentrums-Solingen genutzt werden.