U20 JWC in Laupheim - Löhr belegt mit der Mannschaft den 7. Platz

Degenfechterinnen aus 36 Nationen starteten am Wochenende zum 51. Uhlmann-Cup, einem Junioren-Welt-Cup der FIE – International Fencing Federation. 217 U20-Fechterinnen nahmen an der Austragung der Einzel- und Team-Wettbewerbe teil.

 

Dabei konnte Lisa Marie Löhr mit der Mannschaft einige Glanzpunkte setzen. Im 1. Gefecht war die Türkei (45:26) gegen das deutsche Team chancenlos. Auch im Achtelfinale konnten die starken Französinnen mit 45:41 besiegt werden. Im Viertelfinale wartete mit Estland ein erneuter Kracher, das spannende Gefecht wurde mit 42:45 knapp verloren und somit ein Podestplatz verpasst. Im anschließenden Platzierungsgefecht um Platz 7 konnte die Schweiz mit 45:40 besiegt werden.

 

Im Einzel schickte Deutschland insgesamt 26 Starterinnen ins Rennen. Bei sehr starker Konkurrenz konnten sich die beiden Fechterinnen des FechtZentrum Solingen, Lisa Marie Löhr und Ariane Rippert, nur auf die Plätze kämpfen.


Infos von der Planche:


Lisa Marie Löhr musste sich in der 128er-Ausscheidung gegen die Kanadierin Zi Shan GUO (später 44. im Klassement) mit 10:15 geschlagen geben. Ariane Rippert verlor ihr Gefecht in der 256er-Ausscheidung gegen die Russin Antonina Zakharenko (im Endergebnis Platz 122) klar mit 3:15.
Im deutschen Vergleich kämpfte sich Lisa Marie Löhr an die 8. Stelle und Ariane Rippert an Stelle 14, von 26 Fechterinnen.

 

Teilnehmerinnen und Ergebnisse auf einen Blick:


Degen | weiblich | U20 | Einzel 217 Teilnehmerinnen
94 LÖHR Lisa Marie
140 RIPPERT Ariane
Degen | weiblich | U20 | Team 20 Teams
7 Germany (LÖHR Lisa Marie, ZITTEL Alexandra, HILBRIG Viktoria,
MAYER Lea)


[kd]

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square

© Bilder und Texte dürfen nur in Genehmigung des Fechtzentrums-Solingen genutzt werden.