Löhr, Seefeld und Disler beim Welt-Cup in Udine und Budapest


Lisa Marie Löhr startete beim Degen Welt-Cup in Udine

Zum Jahresauftakt 2020 fand im italienischen Udine der Junioren Welt-Cup Alpe Adria statt. 161 Teilnehmerinnen aus 29 Nationen, darunter 12 deutsche U20-Degenfechterinnen, kämpften um Medaillen und Plätze sowie Ranglistenpunkte für die nationale Rangliste. Lisa Marie Löhr beendete das Turnier als

zweitbeste deutsche Fechterin.

Infos von der Planche:

Nach den Vorrundengefechten war Lisa Marie Löhr auf Platz 9 gesetzt. Mit einem 15:10 Sieg über die Kolumbianerin Alejandra Piedrahita Gomez in der 128 er-Ausscheidung, kämpfte sie sich in die 64er-Ausscheidung und musste sich dort gegen die Schweizerin Audrey Bouillant, der 24. in der Endabrechnung, mit 7:15 geschlagen geben.

Seefeld und Disler starteten beim Säbel Welt-Cup in Budapest

Der Einladung zum Héraklész Budapest Cup, einem Junioren World Cup der FIE, folgten 152 Säbelfechter aus 28 Nationen in die ungarische Hauptstadt. Unter den 12 deutschen Säbelfechtern starteten für das FechtZentrum Solingen Eric Simon Seefeld und Julian Disler. Beide mussten sich in der 128er Direktausscheidung geschlagen geben.

Infos von der Planche:

Eric Simon Seefeld: Nach der Vorrunde war Eric auf Rang 19 gesetzt. In der 128er-Ausscheidung musste er sich dem russischen Gegner, Nikita Razumeev, dem späteren 64. des Wettbewerbs, mit 11:15 geschlagen geben.

Julian Disler: Auch Julian verlor sein Gefecht in der 128er-Ausscheidung gegenden Australier Sean Andrews, dem 49. in der Endabrechnung, mit 11:15 Treffern.

Ergebnisse auf einen Blick:

Degen | weiblich | U20 | Einzel 161 Teilnehmerinnen

35 LÖHR Lisa Marie

Säbel | männlichlich | U20 | Einzel 152 Teilnehmer

65 SEEFELD Eric Simon

89 DISLER Julian

[kd]

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square

© Bilder und Texte dürfen nur in Genehmigung des Fechtzentrums-Solingen genutzt werden.