Spierzak zweitbester deutscher Degenfechter in Krakau

Mit 205 Herrendegenfechtern war das U17-Turnier um die „Wawel Dragon Trophy“ stark besetzt. Unter den Sportlern aus 28 Nationen kämpften 10 deutsche Teilnehmer um die Ränge. Lorenz Spierzak vertrat hierbei das FechtZentrum Solingen. Herrendegen-Trainer Falk Spautz war mit Rang 26 und zweitbester deutscher Position zufrieden und setzt auf eine weiterhin positive Entwicklung.

 

Infos von der Planche:


Herrendegen-Trainer Falk Spautz:
„Lorenz Spierzak präsentierte sich in Krakau beim internationalen ECC Turnier mehr als konkurrenzfähig. Trotz vorheriger Erkrankung biß Lorenz die Zähne zusammen und konnte weit in die Finalrunde vordringen. Spierzak war als einziger Fechter des FechtZentrum Solingen vor Ort nd schloß das Turnier als zweitbester Deutscher ab. Weiter so und in der Spitze Fuß fassen.“


Lorenz Spierzak: „Nach dem ersten Gefecht des Tages war ich richtig fertig. Danach wurde es jedoch immer besser. Letztlich musste ich mich in der 32er-Ausscheidung mit 10:15 gegen den Ukrainer Daniil BEZKOROVAINYI, 13. der  Endabrechnung, geschlagen geben.“


Ergebnisse auf einen Blick:


Degen | männlich | U17 | Einzel 205 Teilnehmer
26 SPIERZAK Lorenz


[kd/fs]

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square

© Bilder und Texte dürfen nur in Genehmigung des Fechtzentrums-Solingen genutzt werden.