Eric Seefeld überzeugt beim FIE WORLD CUP in Sosnowiec


Die für internationale Turniere qualifizierten Säbelfechter Eric Simon Seefeld und Julian Disler reisten mit Säbeltrainer Vitaliy Chernous ins polnische Sosnowiec, zur Teilnahme am FIE WORLD CUP der U20-Säbelfechter. Dort trafen sich 147 Sportler aus 25 Nationen zum Gefecht um Medaillen, Plätze und Perspektiven.

Seefeld auf EM und WM Kurs

Eric Simon Seefeld erkämpfte Platz 10 in der Turnierwertung und holte als bester Deutscher zahlreiche und wichtige Punkte für die deutsche Rangliste und die DFB-Nominierungsrangliste.

Infos von der Planche

Eric Simon Seefeld: Die Vorrunde lief für Eric sehr gut. Er gewann sämtliche Gefechte. Als 5. nach der Vorrunde hatte Eric für die 128er Direktauscheidung (KO) ein Freilos. Eric meisterte souverän das 64er KO gegen Szczpanik aus dem Gastgeberland und das 32er gegen den Amerikaner Lortkipanidze . Im Achtelfinale aber war mit 10:15 Endstation gegen den späteren Silbermedaillengewinner Glenadel aus Frankreich, der nach der Vorrunde von Platz 76 einen grandiosen Durchmarsch startete. Für Eric war dies der bisher beste Weltcup. Mit diesem hervorragenden 10. Platz hat er sich im deutschen Ranking auf Platz 3 geschoben. In der Nominierungsrangliste des DFB steht er nun auf Platz 1 und visiert die Teilnahme an EM und WM an. In der internationalen Rangliste hat er sich von Rang 121 auf 76 verbessert. Julian Disler: Gewann zwei von fünf Gefechten in der Vorrunde. Julian, als 90. der Vorrunde, konnte das erste Gefecht im 128er KO nicht für sich entscheiden und schied knapp mit 12:15 gegen Lipinski aus Polen aus. In der DFB-Rangliste belegt er nun Rang 7 und in der Nominierungsrangliste Platz 8.

Teilnehmer und Ergebnisse auf einen Blick:

Säbel | männlich | U20 | Einzel 147 Teilnehmer

10 SEEFELD Eric Simon 95 DISLER Julian

[kd/as]

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square

© Bilder und Texte dürfen nur in Genehmigung des Fechtzentrums-Solingen genutzt werden.