top of page

NACHWUCHS - Libralato und Reihs messen sich in Bratislava mit der europäischen Elite


Am vergangenen Wochenende waren die beiden Nachwuchs-Degenfechterinnen des FechtZentrum Solingen, Sara Libralato und Meika Reihs, beim europäischen Spitzenturnier in Bratislava, dem Coupe de Danube am Start, und kämpften im Feld von 264 Teilnehmerinnen um Ranglistenpunkte.


Am 15. Januar konnten zwei der Degenfechterinnen des FechtZentrum Solingen wertvolle internationale Erfahrungen beim stark besetzten Coupe du Danube, U17 European Circuit in Bratislava sammeln. Es ist wohl das stärkste Turnier in der Reihe der European Cadet Circuits. So mussten sich die beiden Fechterinnen Meika Reihs und Sara Libralato dann auch in anspruchsvollen Gefechten behaupten. Bei den Damen waren insgesamt 264 Fechterinnen aus 27 Nationen am Start.


Meika Reihs hatte leider in der Vorrunde einen ungewohnt schlechten Start erwischt. In der Direkt-ausscheidung musste sie dann gegen die deutlich besser gesetzte Polin Natalia Kubik ran, der sie am Ende mit 5:15 unterlegen war. Sie erreichte am Ende Platz 175.

Der jüngeren Sara Libralato, die auch noch in der U15 startet, gelang ein guter Einstieg in das Turnier und konnte in der Vorrunde mit vier Siegen überzeugen. In der Direktausscheidung besiegte sie dann zunächst die Belgierin Lily Szekeres deutlich mit 15:8, bevor sie beim nächsten Gefecht der Österreicherin Lilly Hartmann mit 9:15 unterlag. Mit einem, für die junge Fechterin starken 96. Platz, konnte sie sich zwei wichtige Punkte für die deutsche Rangliste sichern. Begleitet und gecoacht wurden die Fechterinnen von der Trainerin Maryna Nekrylova.

 

Status der Fechterinnen (U17):

Sara Libralato - 96. Turnierplatz - 17. DFB-Rang + 2 Punkte

Meika Reihs - 175. Turnierplatz 19. DFB-Rang -

 


14 Ansichten

Comments


Aktuelle Einträge

powered by...

bottom of page