top of page

Jakob Stange schafft es unter die TOP 3 bei der Wahl zum Sportler des Jahres

Das Ergebnis steht fest: 2696 Leserinnen und Leser - und damit so viele wie seit 16 Jahren nicht - haben über die Sportlerin, den Sportler und die Mannschaft des Jahres entschieden. Das Geheimnis wird bei der Sport-Gala gelüftet.


Jeweils 1157 gültige Stimmen waren bei der Wahl zur Mannschaft, Sportlerin und zum Sportler des Jahres 2020 bis 2022 eingegangen. Zwölf Monate später sind es mehr als doppelt so viele. 2696 Leserinnen und Leser haben sich an der Sportlerwahl 2023 beteiligt - und damit so viele wie seit 16 Jahren nicht. Damals wählten 2758 Menschen neben den A-Jugend-Handballern der SG Solingen (heute Bergischer HC) mit Annika Seher und Falk Spautz zwei Fechter auf den Thron für das Jahr 2007.

Für den vierfachen Sieger Spautz könnte sich bei der Sport-Gala am 24. Februar ein Kreis schließen. Zwar ist er nicht mehr selbst als Sportler des Jahres 2023 nominiert, doch mit Jakob Stange befindet sich einer seiner Schützlinge in den


 Top Drei. Der für das Fechtzentrum Solingen antretende Sportler wurde im vergangenen Mai mit damals noch 17 Jahren Deutscher U20-Meister und macht auch regelmäßig auf internationaler Bühne auf sich aufmerksam. Fast immer an seiner Seite: Falk Spautz.


Schafft Stange nach Rang vier im Vorjahr den Sprung nach ganz oben?


Quelle: Auszug aus dem Solinger Tageblatt vom 10.02.2024







18 Ansichten
Aktuelle Einträge

powered by...

bottom of page