top of page

Klausur in Athen folgt Weltcup-Silber




Fechten: Nach dem Coup auf der Planche muss sich Jakob Stange am Flughafen der Metropole einer anderen Art der Beanspruchung unterziehen.


Auf jeden Fall international war es das bislang beste Ergebnis - Silber mit der deutschen U20-National-mannschaft im Weltcup von Athen. Jakob Stange hatte an diesem Coup der Degenfechter großen Anteil. "Dieser internationale Erfolg ist natürlich ein echtes Highlight, zumal wir einen schwierigen Weg zu bewältigen hatten", berichtet der 18-Jährige unter anderem vom Duell mit den Ägyptern, der Weltranglisten-Erste wurde mit 42:36 eliminiert.

Stange, Mitglied des Fourtexx-Pro-Fencing-Teams im Fechtzentrum, war stets derjenige, dem als Schlussfechter die größte Verantwortung zukam: Rückstand aufholen oder Führung nach Hause bringen - das war seine Aufgabe, die der Team-Kapitän glänzend erfüllte und auch noch den Mannschaftsgeist beschwor. "Wir haben uns in einen Flow gefochten", sagt der im Einzel Weltcup-Zwölfte und amtierende Deutsche Meister.

Richtig in Feierlaune kam der Solinger aber nicht, denn am prall gefüllten Flughafen von Athen stand eine Klausur auf dem Programm. Unter Aufsicht seines Trainers und Lehrers Falk Spautz schrieb der Friedrich-Albert-Lange-Schüler die Spanisch-Arbeit. "Da alle möglichen Termine belegt waren, gab es diese Notfallsituation. Wofür ich sehr dankbar bin", freut sich Jakob Stange auf ein paar ruhige Weihnachtstage. Denn vom 27. bis 30. Dezember steht noch ein Lehrgang in Tauberbischofsheim an. Der nächste Weltcup - im italienischen Udine - kommt schon bald.

Derweil gingen elf Nachwuchsfechter des Solinger Vereins bei der Allstar Deutschland Challenge der U15 in Leverkusen auf die Planche. Die Konkurrenz beim Kampf um die Ranglisten-Punkte war groß. Amelie Rippert (15.) und Benno Meier (18.) gelang beim kräftezehrenden Turnier der Sprung ins obere Feld. Eric Schütz (43.), Helena Reinartz (44.), Jaron Prinz (46.) und Larissa Voss (52.) kamen dem Duo am nächsten.


Quelle: Solinger Tageblatt vom 23.12.2023

14 Ansichten

Comments


Aktuelle Einträge

powered by...

bottom of page