top of page

Meika Reihs kommt in Kopenhagen weit




Fechtzentrum ist durch Julius Dehn auch in Vancouver dabei.


Sogar im kanadischen Vancouver war das Fechtzentrum Solingen jetzt bei einem Weltcup-Turnier vertreten. Da aufgrund des hohen Aufwandes nicht alle Nominierten der nationalen Rangliste starteten, nutzte Julius Dehn die Chance. Der. 13. im deutschen Herrendegen gestaltete die Vorrunde mit 3 Siegen und drei Niederlagen ausgeglichen, schied dann nach einem Freilos im 128er-K.o. mit 8:15 gegen einen Italiener aus. "Fechterisch war ich sehr zufrieden, aber ans Tempo und an die Intensität dieser Weltcups muss ich mich noch gewöhnen", sagte Dehn als 142. unter 245 Teilnehmern.


Etwas näher hatte es ein Frauen-Duo des Fechtzentrums. Beim U17-Cadet-Circuit im dänischen Kopenhagen wurde der Verein von Meika Reihs und Sara Libralato vertreten. Erstere legte mit einem 5:1 eine sehr gute Vorrunde hin und schaffte es nach Freilos und zwei weiteren Erfolgen bis ins 32-er Feld, ehe sie gegen eine Italienerin den Kürzeren zog. Mit Platz 25 im 195er Feld verbesserte sie sich in der deutschen Rangliste auf Position 14. Für ihre Teamkollegin war früher Endstation, Sara Libralato schied mit 12:15 im 128er-K.o. aus.


Quelle: Solinger Tageblatt vom 15.12.2023

10 Ansichten

Comments

Couldn’t Load Comments
It looks like there was a technical problem. Try reconnecting or refreshing the page.
Aktuelle Einträge

powered by...

bottom of page